Flohmarkt Hannover C HMTG Neu

Trödeln am Hohen Ufer

0

Was macht Ihr eigentlich mit den vielen Habseligkeiten, die seit Jahren im Keller verstauben und für die man keine Verwendung mehr findet? Wahrscheinlich beim nächsten Umzug oder Frühjahrsputz aussortieren und zum Sperrmüll-Container bringen. Wer lieber noch ein wenig Gewinn aus den liegengebliebenen Gegenständen erzielen möchte, für den haben wir einen anderen Tipp: Den Altstadt-Flohmarkt am Hohen Ufer in Hannover.

Deutschlands ältester Flohmarkt

Wusstet Ihr eigentlich schon, dass Hannover den ältesten Flohmarkt in ganz Deutschland besitzt? Seit mittlerweile 45 Jahren, treffen sich Sammler, Schnäppchenjäger und Flohmarktliebhaber vor der historischen Kulisse des Beginenturms. Was viele nicht wissen, 1967 holte ein Hannoverscher Aktionskünstler den Flohmarkt von der Seine an die Leine. Seither findet das ganze Jahr über der bunte Altstadt Flohmarkt am Hohen Ufer statt und lockt jeden Samstag bis zu 20.000 Menschen an.

Alle drei Nanas am Leineufer

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kitsch, Kunst und Kleinigkeiten

Neben Kunst und Kitsch, findet Ihr am Leineufer auch jede Menge Trödel und Spielzeug aus vergangenen Zeiten. Etliche Bücher, CD´s, Schmuck, altes Werkzeug, aber auch Bilder und Comics könnt Ihr dabei erwerben. Egal ob Ihr den Altstadt-Flohmarkt als Schaulustiger oder Verkäufer besucht, vorbeischauen lohnt sich. Und wer weiß, vielleicht findet Ihr ja auch das ein oder andere Schmuckstück am Hohen Ufer.

 

Antwort hinterlassen